Meta Bounty Hunters Auf Deutsch

Lieber Krypto-Enthusiast,

wenn du dich schon länger mit Kryptowährungen beschäftigst, wird der Begriff “NFT” nicht neu für dich sein. NFT ist die Abkürzung für “Non-Fungible Token”, zu Deutsch: nicht austauschbarer Token.

Bitcoin, zum Beispiel, ist austauschbar. Tausche einen Bitcoin gegen einen anderen Bitcoin, und du bekommst denselben Wert wieder.

Jedes NFT ist allerdings einmalig. Man kann es mit einer Sammelkarte vergleichen. Tausche eine Sammelkarte gegen eine andere ein, und bekommst was völlig neues, mit einem individuellen Wert.

Theoretisch kann jeder Vermögenswert digitalisiert und zum NFT gemacht werden: KunstwerkeZeichnungenVideoclips oder dein Gehirn, heruntergeladen und in eine KI verwandelt.

Der prominenteste Verkauf eines digitalen Kunstwerks ist wahrscheinlich die Collage von Beeple, die für 69 Millionen Dollar verkauft wurde.

NFTs mit einem Nutzen

Man kann mit NFTs sicherlich jede Menge Geld verdienen, wenn man denn auf das richtige Pferd setzt. Viele Investoren minten (prägen) ihre NFTs, finden aber keinen Abnehmer dafür.

Anders ist es bei berühmten Kollektionen wie Bored Ape Yacht Club. Der Prägepreis der Apes betrug 1,8 Ethereum. Derzeit beträgt der Mindestpreis 93 Ethereum. Mittlerweile kaufen sich auch Prominente wie Justin Bieber einen Ape. Das paradoxe an NFTs: Jeder kann diese Bilder herunterladen und sie benutzen. Aber nur einer kann behaupten, dass er/sie das NFT auf der Blockchain besitzt.

Kannst du die vorstellen, so viel Geld mit dem Verkauf von JPEGs zu verdienen? Klingt einfach. Allerdings besteht die große Herausforderung, früh zu erkennen, welche Kollektion mal ganz groß rauskommen wird.

Deswegen suchen viele NFT Investoren nach NFTs, die einen echten Nutzen liefern, anstatt nur auf der Blockchain zu sitzen und auf die Wertsteigerung zu warten.

NFTs mit integriertem passiven Einkommen sind der neueste Trend! Wie wär’s, wenn dein NFT dich dafür regelmäßig dafür belohnt, dass du es besitzt?

Die Secret Society XX-Kollektion ist ein gutes Beispiel dafür, wie NFT-Besitzer dafür belohnt werden können, nur weil sie die NFTs besitzen.

Das Ziel von Secret Society XX ist es, ein Casino in der Decentraland Metaverse zu bauen. Besitzer bestimmter NFTs erhalten einen Anteil von 90 % der Casinogewinne. Je nachdem, welche NFT Sie besitzen, können Sie monatlich bis zu 5000 US-Dollar verdienen.

Meta Bounty Hunters

Meta Bounty Hunters gehen sogar noch einen Schritt weiter! Das Ziel ist es, 8888 NFTs auf den Markt zu bringen und alle von ihnen werden passives Einkommen generieren!

Passives Einkommen

Der Prägepreis von jedem NFT wird ca. $2000 betragen. 85% davon werden in einem Staking Pool platziert, der wöchentliche Belohnungen ausschüttet. Die erste wöchentliche Zahlung findet 6 Wochen nach der Prägung des NFTs statt.

Jedes NFT kann auf dem OpenSea Marktplatz verkauft werden. Jedes NFT wird algorithmisch generiert, in dem 14 Seltenheitstypen und alle Variationen innerhalb jedes Typs kombiniert werden, um einen einzigartigen Meta-Kopfgeldjäger zu schaffen.

Je nach Seltenheit deines NFT kannst du höhere Preise erzielen. Der Anteil, der im Staking Pool platziert wird, ändern sich allerdings nicht.

Empfehlungsprogramm

Mitglieder, die dabei helfen, die Community zu vergrößern, werden mit Empfehlungsprovisionen belohnt.

Für den Vergütungsplan werden 25% der Staking Pool Ergebnisse reserviert. Diese werden in Form von Provisionen auf Einnahmen auf 7 Ebenen verteilt. In anderen Worten: Du bekommst Provisionen, sobald deine Partner Einnahmen erzielen.

Beispiel: Dein Partner in der ersten Ebene bekommt $1000 in einer bestimmten Woche. Du erhältst 25% x 20% x $1000 = $50 Provision.

Fahrplan für Phase 1

Meta Bounty Hunters wird in mehreren Phasen verkauft, auch Saisons genannt. Während der ersten Saison werden 8888 NFTs verkauft.

Eine Saison wird in mehrere Runden aufgeteilt.

Der sogenannte Whitelist Mint Runde findet am 10. Februar 2022 statt. Diese Etappe ist schon vergriffen. Hier werden 2500 NFTs geprägt.

Die öffentliche Runde (Public Mint) startet am 17. Februar 2022. Hier werden 5428 NFTs geprägt.

Um an dieser Runde teilzunehmen, muss man sich vorher mit seiner Ethereum Wallet (vorzugsweise MetaMask) registrieren.

Um sich zu registrieren, gehe bitte zu https://metabountyhunters.io/signup und klicke “Get Started”.

Im ersten Schritt muss man die Referrer ID deines Sponsors eingeben. Gebe hier “limbix” ein.

Danach muss man sich mit MetaMask verbinden. Am besten benutzt ihr Google Chrome mit einer MetaMask Erweiterung, die man hier herunterladen kann.

Danach erstellst du deine eigene Referral ID (Der Code, den du deinen Partnern zur Registrierung gibst):

Danach folgst du Meta Bounty Hunters auf Twitter und trittst dem Discord Kanal bei.

Jetzt wirst du gebeten, deine Discord ID einzugeben:

Ohne die Discord ID ist eine Registrierung leider nicht möglich.

Die Eingabe von Emailadresse und Telefonnummer ist freiwillig:

Zum Schluss musst du noch das Captcha lösen und SIGN UP klicken.

Zu diesem Zeitpunkt zahlst du noch keine Gas Gebühr.

Wie geht’s weiter?

Am 17. Februar kann dein NFT geprägt werden. Du musst allerdings schnell sein, denn die 5428 NFTs werden schnell vergriffen sein. Es warten schon 20000+ Teilnehmer im Discord Kanal bis es endlich losgeht.

Hast du noch weitere Fragen? Dann frage mich direkt: https://t.me/limbix

Unser Review auf Englisch: https://metabountyhunters.blog/2022/01/27/what-is-meta-bounty-hunters/

Folge Meta Bounty Hunter auch gerne auf den Sozialen Medien:

Twitter: https://twitter.com/metabntyhntrs

Discord: https://discord.com/invite/metabountyhunters

Facebook: https://www.facebook.com/metabountyhunter

Telegram: https://t.me/metabounty

Der Artikel als Video: